Nachdem der Sportplatz "Am Katzenstrunk" in Wallerhausen im Jahre 1968 mehr oder weniger provisorisch für den Spielbetrieb hergerichtet worden war, mehrten sich bereits im Jahre 1972 die Rufe nach einer Erneuerung des Sportplatzes. Der trockene Aschestaub verteilte sich im ganzen Dorf, was zu Beschwerden von Kleingärtnern und Hausbesitzern führte, die sich über die Ungeniesbarkeit ihrer mühsam erwirtschafteten Gartenerzeugnisse und die unerträgliche Staubbelästigung in und an ihren Häusern beschwerten.

Auch war es mittlerweile zu einigen schweren Verletzungen von Sportlern gekommen, da auf ca. 3/4 des Platzes der blanke Felsen zu sehen war.


Am 15.11.1973 erschienen Berichte in der örtlichen Presse über den katastrophalen Zustand des Sportplatzes. Nachstehend die Titelzeilen der damaligen Artikel (die kompletten Artikel können wir hier aus Platzgründen und aufgrund der schlecht erhaltenen Druckqualität leider nicht veröffentlichen, bei Interesse können diese aber im Vereinsarchiv bei V. Rötzel eingesehen werden):

Oberbergischer Anzeiger am 15.11.1973

Oberbergische Volkszeitung am 15.11.1973

 

Dies waren die ersten Berichte über die Bemühungen um eine Erneuerung unseres Sportplatzes. Mehr über dieses Thema unter "1974". Es sollte sich aber noch bis 1976 hinziehen, bis wir endlich unseren neuen Sportplatz "Am Katzenstrunk" einweihen konnten.

Teufelsrasen

Wie IHR helfen könnt?!

Werdet Kunstrasenpaten und kauft euch ein virtuelles Stück Kunstrasen Hier!

 

Spendet beim Einkaufen in Online Shops ohne mehr für Eure Einkäufe zu bezahlen Hier!

 

Spendet per SMS, Bankeinzug, Kreditkarte oder PayPal auf unserer vorgefertigten Spendenseite Hier!

 

Spielpläne und Tabellen von allen Mannschaften


Kreissparkasse Köln

IBAN :DE43 3705 0299 0341 5567 18

BIC: COKSDE33XXX

Volksbank Oberberg

IBAN: DE40 3846 2135 1505 8740 10

BIC: GENODED1WIL